Angebote zu "Schmidt" (7 Treffer)

Kann die Mediation als eine Methode der Konflkt...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kann die Mediation als eine Methode der Konflktbewältigung auch bei Mobbing greifen?:1. Auflage Kathleen Schmidt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Klartext kompakt als eBook Download von Bernhar...
5,99 €
Rabatt
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(5,99 € / in stock)

Klartext kompakt:Das Asperger Syndrom - Zwischen Mobbing und Inklusion Bernhard J. Schmidt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Klartext kompakt als Buch von Bernhard J. Schmidt
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Klartext kompakt:Das Asperger Syndrom - Zwischen Mobbing und Inklusion Bernhard J. Schmidt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Klartext kompakt
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mobbing und Inklusion sind nicht zwei voneinander getrennte Zustände, sondern die Endpunkte eines Kontinuums. Während Mobbing zu massiven psychischen wie physischen Erkrankungen führen kann, so ebnet Inklusion auf der anderen Seite den Weg zu einer gesunden Persönlichkeitsentwicklung. Inklusion ist aber nicht einfach ein passives Dulden der Anwesenheit eines in seinem physischen oder psychischen Sein von der Norm abweichenden Menschen, sondern ein aktiver und kontinuierlicher Prozess. Inklusion ist nicht einfach ein ´´dabei sein´´ dürfen, sondern ist immer auch eine Einladung, Aufforderung und Ermunterung zur Teilnahme an der sozialen Interaktion. Durch die neue sozialpsychologische Perspektive werden drei Dinge deutlich. Zum einen, warum Autisten ein hohes Risiko haben, Opfer von Mobbing zu werden. Zum anderen, warum Mobbing bei Autisten besonders tiefgreifende Auswirkungen haben kann. Und warum bei Autisten Inklusion für eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung wichtig ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Buch - Jule und Fettsack: Aufs Kreuz gelegt
10,70 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Juliane Siebert, die von allen nur Jule gerufen wird, zog vor einem halben Jahr von Berlin in eine Stadt in Mitteldeutschland. Sie hat sich gut eingelebt und ist zufrieden. Jule versteht sich immer besser mit Tobias, den kaum noch einer Fettsack ruft. Auch mit Jürgen Schmidt, dem Freund ihrer Mutter, der bei ihnen einzog, kommt sie nach anfänglichen Schwierigkeiten gut zurecht.Jule und Benny sind nun ein Paar. Mit ihm ist sie glücklich und erlebt das wichtigste Ereignis ihres bisherigen Lebens ...Jule meldet sich in dem Judoverein an, in dem auch Benny trainiert. Doch plötzlich ist nichts mehr so, wie sie es sich vorgestellt hat. Ein negatives Ereignis stellt die Beziehung zu Benny auf eine harte Probe. War es eine gute Idee, sich in Bennys Judoverein anzumelden?Können Jules Freunde ihr helfen, aus der Misere herauszukommen?Voigt, PeterPeter Voigt wurde am 4. Dezember 1959 in Suhl geboren und ist in Oberhof aufgewachsen. Nach einer Lehre als Dreher hat er ab 1982 als Lehrausbilder für Zerspanungsfacharbeiter und später wieder als Dreher gearbeitet. 1998 erfolgte eine Umschulung zum Mediengestalter, seit 2006 arbeitet er in einem CD-Werk. Peter Voigt lebt heute wieder in Suhl.

Anbieter: myToys.de
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot
Leon und der Enderle als Buch von
11,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Leon und der Enderle:Mobbing die Folgen und ziemlich alte Geschichte

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Heranwachsen mit dem Social Web
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Internet gehört für Jugendliche und junge Erwachsene zum Alltag. Mit Hilfe von Netzwerkplattformen oder via Instant Messaging pflegen sie Selbstpräsentationen und Beziehungen in erweiterten sozialen Netzwerken; auf Videoportalen finden sie Unterhaltung und Ablenkung und in Wikipedia informieren sie sich über relevante Themen. Die onlinebasierten Kommunikationsräume werden zur Bewältigung von Entwicklungsaufgaben im Lebensverlauf genutzt, erfordern aber auch eigene Kompetenzen im Umgang mit den neuen Öffentlichkeiten. Diese LfM-Studie gibt Aufschluss darüber, was Jugendliche und junge Erwachsene über die neuen Kommunikationsmöglichkeiten denken, wie sie diese alltäglich nutzen und wie sich der Umgang je nach Alter, Geschlecht und sozialem Kontext unterscheidet. Neben unproblematischen und kreativen Nutzungsweisen verdeutlichen die repräsentative Befragung und die qualitativen Gruppendiskussionen, dass viele Jugendliche bereits Bekanntschaft mit Mobbing im Netz gemacht haben. Zudem bestehen weitere Probleme darin, dass sie für die Veröffentlichung von Daten zu wenig sensibilisiert sind und die Langlebigkeit von Daten, die einmal online eingestellt wurden, unterschätzen. Die Befunde der Studie bekräftigen, dass die Anbieter insbesondere von sozialen Netzwerken ihre Verantwortung deutlicher wahrnehmen müssen. Der Nutzer braucht eine größtmögliche Transparenz über die Geschäftsbedingungen und bessere Vorkehrungen zum Datenschutz. Aber auch den Eltern, der Schule und weiteren pädagogischen Akteuren stellt sich die Aufgabe, die Heranwachsenden einerseits für die Risiken zu sensibilisieren, sie andererseits aber auch dahingehend zu unterstützen, die Potenziale des Social Web für die eigenen Bedürfnisse besser nutzen zu können. ´Heranwachsen mit dem Social Web´ soll Grundlage für eine sachliche Auseinandersetzung mit diesem alltäglichen Bestandteil der jugendlichen Medienkultur sein sowie Anregungen für mögliche zu ergreifende Maßnahmen bieten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot