Angebote zu "Arbeitnehmern" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Mobbing am Arbeitsplatz - Immaterielle Schadene...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mobbing am Arbeitsplatz - Immaterielle Schadenersatzansprüche von Arbeitnehmern gegen den Arbeitgebe ab 19.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Geschenkbücher,

Anbieter: hugendubel
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Mobbing am Arbeitsplatz - Immaterielle Schadene...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit befasst sich mit dem seit vielen Jahren immer wieder präsenten Thema Mobbing am Arbeitsplatz. Es werden insbesondere die immateriellen Schadenersatzansprüche (Schmerzensgeld) des Arbeitnehmers gegen den Arbeitgeber und Arbeitskollegen bei Mobbing am Arbeitsplatz thematisiert. Mittels Erklärungen zur Herkunft, Entstehung und Begriffsbestimmung wird das hochkomplexe Thema der immateriellen Schadenersatzansprüche (Schmerzensgeld) eingeleitet und durch kurze Darstellung der weiteren Voraussetzungen (Ausschlussfristen sowie Darlegungs- und Beweislast) abgeschlossen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Mobbing am Arbeitsplatz - Immaterielle Schadene...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit befasst sich mit dem seit vielen Jahren immer wieder präsenten Thema Mobbing am Arbeitsplatz. Es werden insbesondere die immateriellen Schadenersatzansprüche (Schmerzensgeld) des Arbeitnehmers gegen den Arbeitgeber und Arbeitskollegen bei Mobbing am Arbeitsplatz thematisiert. Mittels Erklärungen zur Herkunft, Entstehung und Begriffsbestimmung wird das hochkomplexe Thema der immateriellen Schadenersatzansprüche (Schmerzensgeld) eingeleitet und durch kurze Darstellung der weiteren Voraussetzungen (Ausschlussfristen sowie Darlegungs- und Beweislast) abgeschlossen.

Anbieter: buecher
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Mobbing am Arbeitsplatz
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Mobbing: Von den Kollegen in den Tod getrieben" - solche und ähnliche Artikel oder Beiträge sind immer öfter als Sensationsberichte in Tages- oder Wochenzeitungen zu lesen. Mobbing oder Schikane am Arbeitsplatz ist zu einem großen gesellschaftlichen Problem geworden und zahlreiche Ratgeber zu diesem Thema auf dem Büchermarkt erschienen. Doch kaum ein Werk beschäftigt sich mit den Arbeitnehmern mit der höchsten Betroffenheitsquote: den Berufseinsteigern und Auszubildenen. Die Autorin Katja Böhme gibt einen theoretischen Überblick über die Ursachen und Auswirkungen von Mobbing, untersucht anhand zweier problemzentrierter Interviews speziell die Gruppe der Berufseinsteiger und gibt schließlich einen Überblick über Präventionsmöglichkeiten. Das Buch richtet sich in erster Linie an Berufseinsteiger selbst, aber auch an Personalentwickler und Führungskräfte.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Das Flow-Phänomen
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mobbing, Stress und Burnout und deren pekuniäre Folgen für Unternehmen belegen die oft nicht beachtete Notwendigkeit positiver Emotionen am Arbeitsplatz. Für ihr Erleben gewinnt insbesondere die intrinsische Motivation und darüber hinaus das Flow-Phänomen an Bedeutung. Was hat es genau mit diesem Phänomen auf sich? Lässt es sich im Unternehmenskontext operationalisieren und damit langfristig implementieren? Oder bleibt Flow, als höchste Form intrinsischer Motivation, doch nur ein Mythos? Die Autorin gibt einführend einen Einblick in die Motivationsforschung und analysiert anschließend das Flow-Phänomen. Basierend auf dem Job Characteristics Modell zeigt sie erstmalig Wege auf, wie das Flow-Phänomen am Arbeitsplatz implementiert werden könnte. Sie gibt damit sowohl Unternehmen als auch Arbeitnehmern Handlungsempfehlungen, die zu mehr Zufriedenheit, Glück und Leistung am Arbeitsplatz führen. Das Buch wendet sich an Studierende und Lehrende in den Bereichen der Wirtschaftswissenschaft, Psychologie und angrenzender Wissenschaften. Darüber hinaus richtet es sich auch an Manager und Unternehmen, die sich der Bedeutung von Emotionen bewusst sind bzw. bewusst werden wollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Mobbing am Arbeitsplatz - Immaterielle Schadene...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit befasst sich mit dem seit vielen Jahren immer wieder präsenten Thema Mobbing am Arbeitsplatz. Es werden insbesondere die immateriellen Schadenersatzansprüche (Schmerzensgeld) des Arbeitnehmers gegen den Arbeitgeber und Arbeitskollegen bei Mobbing am Arbeitsplatz thematisiert. Mittels Erklärungen zur Herkunft, Entstehung und Begriffsbestimmung wird das hochkomplexe Thema der immateriellen Schadenersatzansprüche (Schmerzensgeld) eingeleitet und durch kurze Darstellung der weiteren Voraussetzungen (Ausschlussfristen sowie Darlegungs- und Beweislast) abgeschlossen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Mobbing als mitarbeiter- und organisationsschäd...
39,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Als klingendes Modewort wird Mobbing häufig nur als krankhaftes Beziehungsfeld verstanden, dem sich allein Experten aus Psychologie, Medizin und Soziologie zu widmen haben. DieseStudie solldembeschriebenen Irrglauben ein Ende setzen: Bislang kaum untersuchte betriebswirtschaftliche Ursachen, Folgen und Lösungsansätze von Mobbing amArbeitsplatz werden umfassend analysiert und derWert dieser Betrachtungsweise aufgezeigt.Arbeit nimmt im Leben einen immer größeren Stellenwert ein und geht so mit einer stärker werden Sanktionsmacht einher. Was auf der einen Seite als menschliches und individuelles Leid zum Ausdruck kommt, kann sich auf der anderen in ökonomischen Dimensionen für Unternehmen niederschlagen: Arbeitnehmer reagieren mit abfallender Leistungsfähigkeit und geringer Motivation. Mobbing jedoch ist facettenreicher, Produktivitätssteigerung und Einsparungspotentiale bieten gegenteilige Aspekte. Ebenso bedeutend ist die Frage, wie es zu Mobbing kommen kann. Für den Schulbereich findet man Erklärungen der"unvernünftigen Kinder", die sich aus der Gruppe heraus den Schwächsten zum Ärgern suchen. Doch wie ist es bei erwachsenen, oft hoch gebildeten Arbeitnehmern? Sind auch sie allein den Gesetzen der Gruppendynamik und Charakterschwächen unterlegen?Bei der betriebswirtschaftlichen Analyse von Mobbing werden Ursachen gefiltert, die tiefer als im Individuum liegen: Elemente derArbeitsorganisation, Aufgabengestaltung, Unternehmenskommunikation, das Bild vom zu kontrollierenden"faulen homo oeconomicus"und dem daraus resultierenden Führungsverhalten. Etwas abstrakter fasst das Konzept des Strukturellen Mobbing diese Idee. Besondere Beachtung findet auch die erste Repräsentativstudie für Deutschland von 2002. Als"ökonomische"Lösungsmöglichkeiten werden abschließend versch

Anbieter: Dodax
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Mobbing als mitarbeiter- und organisationsschäd...
71,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Als klingendes Modewort wird Mobbing häufig nur als krankhaftes Beziehungsfeld verstanden, dem sich allein Experten aus Psychologie, Medizin und Soziologie zu widmen haben. DieseStudie solldembeschriebenen Irrglauben ein Ende setzen: Bislang kaum untersuchte betriebswirtschaftliche Ursachen, Folgen und Lösungsansätze von Mobbing amArbeitsplatz werden umfassend analysiert und derWert dieser Betrachtungsweise aufgezeigt. Arbeit nimmt im Leben einen immer grösseren Stellenwert ein und geht so mit einer stärker werden Sanktionsmacht einher. Was auf der einen Seite als menschliches und individuelles Leid zum Ausdruck kommt, kann sich auf der anderen in ökonomischen Dimensionen für Unternehmen niederschlagen: Arbeitnehmer reagieren mit abfallender Leistungsfähigkeit und geringer Motivation. Mobbing jedoch ist facettenreicher, Produktivitätssteigerung und Einsparungspotentiale bieten gegenteilige Aspekte. Ebenso bedeutend ist die Frage, wie es zu Mobbing kommen kann. Für den Schulbereich findet man Erklärungen der 'unvernünftigen Kinder', die sich aus der Gruppe heraus den Schwächsten zum Ärgern suchen. Doch wie ist es bei erwachsenen, oft hoch gebildeten Arbeitnehmern? Sind auch sie allein den Gesetzen der Gruppendynamik und harakterschwächen unterlegen? Bei der betriebswirtschaftlichen Analyse von Mobbing werden Ursachen gefiltert, die tiefer als im Individuum liegen: Elemente derArbeitsorganisation, Aufgabengestaltung, Unternehmenskommunikation, das Bild vom zu kontrollierenden 'faulen homo oeconomicus' und dem daraus resultierenden Führungsverhalten. Etwas abstrakter fasst das Konzept des Strukturellen Mobbing diese Idee. Besondere Beachtung findet auch die erste Repräsentativstudie für Deutschland von 2002. Als „ökonomische“ Lösungsmöglichkeiten werden abschliessend verschiedene Konzepte wieTeamarbeit, job rotation, enlargement u.a. mitdemMobbingbegriff verknüpft und aktuelle rechtliche Grundlagen erläutert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot
Mobbing am Arbeitsplatz
112,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Mobbing: Von den Kollegen in den Tod getrieben' - solche und ähnliche Artikel oder Beiträge sind immer öfter als Sensationsberichte in Tages- oder Wochenzeitungen zu lesen. Mobbing oder Schikane am Arbeitsplatz ist zu einem grossen gesellschaftlichen Problem geworden und zahlreiche Ratgeber zu diesem Thema auf dem Büchermarkt erschienen. Doch kaum ein Werk beschäftigt sich mit den Arbeitnehmern mit der höchsten Betroffenheitsquote: den Berufseinsteigern und Auszubildenen. Die Autorin Katja Böhme gibt einen theoretischen Überblick über die Ursachen und Auswirkungen von Mobbing, untersucht anhand zweier problemzentrierter Interviews speziell die Gruppe der Berufseinsteiger und gibt schliesslich einen Überblick über Präventionsmöglichkeiten. Das Buch richtet sich in erster Linie an Berufseinsteiger selbst, aber auch an Personalentwickler und Führungskräfte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.02.2020
Zum Angebot