Angebote zu "Mobbing" (1.688 Treffer)

Cyber-Mobbing: Mobbing unter Digital Natives - ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Cyber-Mobbing: Mobbing unter Digital Natives - Formen und Folgen von Sozialer Aggression im Internet: Sabrina Kern

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.04.2018
Zum Angebot
Cyber-Mobbing: Mobbing unter Digital Natives - ...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Cyber-Mobbing: Mobbing unter Digital Natives - Formen und Folgen von Sozialer Aggression im Internet: Sabrina Kern

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Mobbing
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mobbing-Opfer erkennen und gezielt behandeln In Deutschland sind über eine Million Menschen Opfer von Mobbing. Trotz dieser erschreckend hohen Verbreitung ist es für Ärzte und Therapeuten nicht immer einfach, bei Patienten Mobbing als Krankheitsursache festzustellen und gesundheitliche und soziale Folgeerscheinungen angemessen zu behandeln. Mit diesem Werk liegt der erste Leitfaden aus ärztlicher Sicht zum Umgang mit Mobbing-Patienten vor: Von den wichtigsten Definitionen von Mobbing über Ursachen, Verlaufsformen und Epidemiologie bis hin zu einer Typologie von Mobbing-Opfern vermittelt der Autor anschaulich die wesentlichen Grundlagen. Schwerpunkt bildet die systematische Darstellung der psychosomatischen und psychiatrischen Krankheitsbilder, ergänzt um therapeutische Grundprinzipien im Umgang mit den Mobbing-Opfern. Nützliche Informationen zu Glaubhaftigkeitsbeurteilungen von Patienteninformationen und zum Umgang mit Krankenkassen runden das Werk ab, das Ärzten, Psychotherapeuten und Gutachtern eine wichtige Hilfestellung zum Gesamtkomplex Mobbing bietet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Anti Mobbing Guide - Psychoterror ADE! - Mobbin...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsverzeichnis Vorwort Beweisführung liegt beim Opfer Eine riesige Grauzone Mobbing nicht nur auf der Arbeit Andere Auswege als Arbeitsplatzverlust? Was Mobbing genau ist Die Definition von Mobbing Gerüchte sind das Schlimmste! Wie Gerüchtemacher arbeiten Mobbing durch Intrige und Sabotage Einzeltäter sind besonders gefährlich! Psychopaten komplizieren die Situation Ursache Wirtschaftskrise? Typische Arbeitgeber-Manieren Die Mobbing-Handlungen im Einzelnen Wie arbeitet es sich mit einem Gerichtsurteil? Ursache individuelle Veranlagung? Mobbing unter Jugendlichen und Schülern Hilflosigkeit an Schulen Letzter Ausweg Internet? E-Mobbing oder Cyber-Mobbing Die Folgen von Mobbing Welches Recht habe ich gegen Mobbing? Prävention gegen Mobbing Der Nachweis von Mobbing: das Tagebuch Der dokumentierte Einzelfall Das Tages-Arbeitsprotokoll Braucht der Mobber auch Hilfe? Wie wehrt man sich gegen Mobbing? Wie Sie Mobbing wirksam gegensteuern Der ultimative Mobbing-Schnell-Check Schluss: Psychoterror war gestern! Alarmierende Zahlen über Mobbing: Jährlich sollen rund 1,5 Millionen Menschen in Deutschland unter Schikanierungen am Arbeitsplatz leiden. Jeder vierte Selbstmord in unserem Land wird mittlerweile beruflichen Konflikten zugeordnet. Im Gesundheits- und Sozialwesen kommt Mobbing überdurch-schnittlich häufig vor, gefolgt von der öffentlichen Verwaltung und dem Erziehungssektor. Erschreckend ist, dass in mehr als der Hälfte der Fälle Vorgesetzte am Mobbing beteiligt sein sollen. Der einmal eingespielte Mobbingprozess endet in über 50 Prozent der Fälle mit Kündigung oder Vertragsauflösung. Dies alles sind sehr erschreckende Zahlen. Wenn man dann noch bedenkt, dass Mobbing im öffentlichen Dienst nur das Ziel der Zerstörung von Menschen haben kann, weil Beschäftigte hier unkündbar sind, dann zeigt das die ganze Perversität von Mobbing. Autor

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 13.02.2018
Zum Angebot
Anti Mobbing Guide - Psychoterror ADE! - Mobbin...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsverzeichnis Vorwort Beweisführung liegt beim Opfer Eine riesige Grauzone Mobbing nicht nur auf der Arbeit Andere Auswege als Arbeitsplatzverlust? Was Mobbing genau ist Die Definition von Mobbing Gerüchte sind das Schlimmste! Wie Gerüchtemacher arbeiten Mobbing durch Intrige und Sabotage Einzeltäter sind besonders gefährlich! Psychopaten komplizieren die Situation Ursache Wirtschaftskrise? Typische Arbeitgeber-Manieren Die Mobbing-Handlungen im Einzelnen Wie arbeitet es sich mit einem Gerichtsurteil? Ursache individuelle Veranlagung? Mobbing unter Jugendlichen und Schülern Hilflosigkeit an Schulen Letzter Ausweg Internet? E-Mobbing oder Cyber-Mobbing Die Folgen von Mobbing Welches Recht habe ich gegen Mobbing? Prävention gegen Mobbing Der Nachweis von Mobbing: das Tagebuch Der dokumentierte Einzelfall Das Tages-Arbeitsprotokoll Braucht der Mobber auch Hilfe? Wie wehrt man sich gegen Mobbing? Wie Sie Mobbing wirksam gegensteuern Der ultimative Mobbing-Schnell-Check Schluss: Psychoterror war gestern! Alarmierende Zahlen über Mobbing: Jährlich sollen rund 1,5 Millionen Menschen in Deutschland unter Schikanierungen am Arbeitsplatz leiden. Jeder vierte Selbstmord in unserem Land wird mittlerweile beruflichen Konflikten zugeordnet. Im Gesundheits- und Sozialwesen kommt Mobbing überdurch-schnittlich häufig vor, gefolgt von der öffentlichen Verwaltung und dem Erziehungssektor. Erschreckend ist, dass in mehr als der Hälfte der Fälle Vorgesetzte am Mobbing beteiligt sein sollen. Der einmal eingespielte Mobbingprozess endet in über 50 Prozent der Fälle mit Kündigung oder Vertragsauflösung. Dies alles sind sehr erschreckende Zahlen. Wenn man dann noch bedenkt, dass Mobbing im öffentlichen Dienst nur das Ziel der Zerstörung von Menschen haben kann, weil Beschäftigte hier unkündbar sind, dann zeigt das die ganze Perversität von Mobbing. Und an Schulen wird mittlerweile gemobbt, was das Zeug hält: Mobbing gehört an Deutschlands Lehranstalten mittlerweile zum Schüleralltag. Es wird auf den Schulhöfen beleidigt und geprügelt, geschubst, gekniffen und bedroht, ja regelrecht abgezockt. Rund 500.000 Schüler in Deutschland werden pro Woche von ihren Mitschülern schikaniert, so eine Studie im Auftrag des Magazins Focus. Mobbing ist mittlerweile zu einem gesellschaftlichen Problem geworden. Nur ganz wenige wehren sich erfolgreich. Gegen Mobbing gibt es zwar inzwischen wirksame, gesetzliche Mittel, doch in der Praxis steht der Gemobbte oft immer noch hilflos und allein dar. Leider finden sich bisher in der Praxis nur ganz wenige Fälle, in denen Mobbingopfer erfolgreich waren. Dieses eBook soll einen Beitrag dazu leisten, dass sich diese katastrophalen Zustände rasch ändern. Es erteilt vor allem Betroffenen und Angehörigen von Opfern sehr viele nützliche, und zum Teil auch unkonventionelle, Tipps mit Mobbing fertig zu werden. Schluss mit Mobbing - Psychoterror ade! Autor

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Mobbing - Ein Einblick in das Mobbing in der Sc...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Mobbing - Ein Einblick in das Mobbing in der Schule:1. Auflage. Kristina Abel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Mobbing
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mobbing ist eine der schlimmsten Erfahrungen, die ein Arbeitnehmer am Arbeitsplatz machen kann. Die Auswirkungen der Schikanen und Anfeindungen bleiben nicht auf den Arbeitsplatz beschränkt, sondern wirken sich immer auch im Privatleben aus: Der von Mobbing betroffene Arbeitnehmer wird krank. Wegen dieser schlimmen Folgen muss Mobbing in einem möglichst frühen Stadium unterbunden werden. Wie in vielen anderen Lebenssituationen hat ein ´´Aussitzen´´ des Problems nur die Verschärfung des Konflikts zur Folge. Mobbing löst sich nicht von alleine. Sie müssen frühzeitig etwas tun, wenn Sie nicht der Verlierer dieses Konflikts am Arbeitsplatz sein wollen. Lesen Sie hier, wie Sie sich Schritt für Schritt aus der Falle befreien - oder betroffenen Kollegen helfen können. Sie erfahren, welche Strategie am besten zu Ihrer konkreten Situation am Arbeitsplatz passt und wie Sie vorgehen können. Viele Beispiele und konkrete Handlungsvorschläge zeigen die besten Abwehrstrategien.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Mobbing
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Joachim machte seine Arbeit gut, die Kollegen schätzten ihn. Wenigstens das stand doch außer Frage. Denn mit der neuen Chefin blieb für ihn nichts, wie es war. So kam der Briefumschlag mit der fristlosen Kündigung beinah wie eine Erleichterung. Aber für Joachims Familie war das Glück längst flüchtig wie das Vertrauen, das sie in sich und das Leben gehabt hatte. Mit »Mobbing« gelingt Annette Pehnt in der Verbindung aus Anteilnahme und literarischer Distanz ein glänzender Roman um ein drängendes Thema.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Mobbing
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Willst du auch voller Freude und Motivation in den Tag starten und am Abend dich noch genauso gut fühlen? In diesem E-Book erhälst du eine tolle Anleitung, die du ganz leicht sofort in die Praxis umsetzten kannst, um deinen Selbstwert zu steigern und voller Freude und Glück jeden Tag erleben kannst. Mit diesem Büchlein kannst du deine Ziele mit Erfolg umsetzen. Ich bin Nina (Spitzname Nini) und am 13.9.1992 geboren. Mein erster Berufswunsch im Kindergarten war es, Pilotin zu werden. Mit den Jahren merkte ich, dass ich dafür ein bisschen zu kreativ bin und entdeckte mit der freien Kunst die kreative Ader in mir. In weiteren Jahren führte mich mein Weg in die Schauspielerei und das Schreiben. Seit meinem 19. Lebensjahr beschäftige ich mich auch mit dem Thema Persönlichkeitsbildung. Hierin erkannte ich, was für eine große Macht darin steckt. Mit meiner Kreativität und meiner Inspiration möchte ich diese Botschaft des positiven Denkens an sehr viele Menschen weitergeben, was ich auch heute immer noch mit großer Begeisterung umsetze. Also kurz gesagt: Ich bin Nini, und mein Ziel ist es, die Welt bunter zu gestalten und dein Strahlen zu sehen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 09.04.2018
Zum Angebot
Cyber-Mobbing: Mobbing unter Digital Natives - ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit dem Phänomen Cyber-Mobbing, das erst seit wenigen Jahren Gegenstand der Forschung ist. Es wird den Fragen nachgegangen, durch welche Merkmale Cyber-Mobbing gekennzeichnet ist, wie häufig es auftritt, welche Erscheinungsformen es gibt und welche Folgen es nach sich zieht. Ziel ist es, diese neuartige Erscheinung vorzustellen, einen Überblick über den aktuellen Stand der Forschung zum Thema Cyber-Mobbing zu geben sowie mögliche Sozialpädagogische Handlungsansätze zum Umgang mit der Problematik darzulegen. Die Fragestellungen werden anhand der Auswertung aktueller Fachliteratur diskutiert. Experteninterviews stellen eine ergänzende Informationsquelle dar. Im Ergebnis wird deutlich, dass Cyber-Mobbing ein weit verbreitetes Phänomen unter Jugendlichen zu sein scheint, auch wenn die Raten geringer ausfallen als bei herkömmlichem Mobbing. Zu diesem existieren einige Unterschiede wie Anonymität, Enthemmung und erhöhte Streuungsmöglichkeiten. Häufig besteht aber ein Zusammenhang zwischen beiden Erscheinungen. Es handelt sich um eine ernst zu nehmende Problematik, die gravierende Folgen, wie psychische, physische und soziale Probleme verursachen kann. Daher ist es notwendig weitere Präventions- und Interventionsmöglichkeiten zum Umgang mit Cyber-Mobbing zu entwickeln. Vielversprechende Handlungsansätze sind Soziale Arbeit an Schulen, (Online-)Beratung und Öffentlichkeitsarbeit, die verschiedene Ansatzpunkte bieten. Zielgruppenspezifische Angebote, deren umfassende Koordination und eine gute Kooperation zwischen den beteiligten Professionen sind notwendig. Sabrina Kern, M.A., wurde 1987 in München geboren. 2010 schloss sie ihr Studium der Sozialen Arbeit mit Schwerpunkt Menschen mit psychischer Erkrankung und Behinderung an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts erfolgreich ab. Während dieses Studiums erwarb sie zudem ein Zertifikat in Onlineberatung, war zwei Jahre als Onlineberaterin der kids-hotline tätig und wurde häufig mit der Problematik Cybermobbing konfrontiert, so dass sie sich entschloss sich im Rahmen der vorliegenden Untersuchung näher mit dem Phänomen auseinanderzusetzen. Ihre Studie wurde 2010 mit dem Günter-Gloser-Förderpreis prämiert. Es folgte ein Masterstudium der Sozialen Arbeit an der Hochschule Coburg mit Vertiefungsbereich Klinische Sozialarbeit, welches sie 2012 erfolgreich mit dem akademischen Grad Master of Arts beendete. Seit 2012 ist Frau Kern im ambulant begleiteten Wohnen für Menschen mit psychischer Erkrankung und Suchterkrankung sowie in der Beratung für Menschen mit Suchtproblematik tätig.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot