Angebote zu "Abel" (3 Treffer)

Mobbing - Ein Einblick in das Mobbing in der Sc...
€ 10.99 *
ggf. zzgl. Versand

Mobbing - Ein Einblick in das Mobbing in der Schule:1. Auflage. Kristina Abel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Mobbing - Ein Einblick in das Mobbing in der Sc...
€ 10.99
Angebot
€ 6.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 10.99 / in stock)

Mobbing - Ein Einblick in das Mobbing in der Schule: Kristina Abel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Gewaltfreie Kommunikation
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Hochschule Koblenz, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Geschichte der Menschheit konnte man Gewalt in ihren unterschiedlichsten Ausformungen schon immer vorfinden. Sei es individuelle Gewalt, die es beispielsweise schon beim Brüdermord von Kain an Abel gab, oder kollektive Gewalt die man in den unzähligen Kriegen im Laufe der menschlichen Zivilisation erleben konnte. Heute begegnen uns individuelle und kollektive Gewalt beispielsweise in Form von häuslicher Gewalt oder Mobbing am Arbeitsplatz und Schulen. Eine Gesellschaft ohne Gewalt erscheint utopisch. Jeder Mensch kennt Gewalt und die meisten Menschen haben, ob bewusst oder unbewusst, auch schon selbst Gewalt angewandt. Gewalt ist also universell verständlich und bedarf keiner kulturellen Voraussetzung. Da Gewaltanwendung weder vor bestimmten Altersgruppen, kulturellen Hintergründen oder vor sog. bildungsnahen Schichten halt macht, stelltder Umgang mit dieser auch die Soziale Arbeit ständig vor neue Herausforderungen. Als Sozialarbeiter / in kann man Gewalt oder Gewaltanwendung ignorieren, verharmlosen, verurteilen oder bestrafen, man kann allerdings auch versuchen, ihr mit ganz neuen und konfrontativen Ansätzen zu begegnen. Ebenso wie Gewalt ist auch die Kommunikation ein alltäglicher und selbstverständlicher Bestandteil unseres Lebens. Doch was haben Kommunikation und Gewalt gemeinsam? Wir empfinden unsere Art zu kommunizieren vielleicht nicht als ´´gewalttätig´´ und doch entstehen die meisten Verletzungen - bei uns selbst oder bei anderen - durch Worte.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot